• France, EUR | DE
  • + Ein Event hinzufügen
  • Login
    Paris, + 50 km.
    Startseite / Events / LE DIABLE A PARIS
    LE DIABLE A PARIS

    Tickets für LE DIABLE A PARIS

    ATHENEE THEATRE LOUIS-JOUVET
    Paris
    ein Ticket finden
    Zeitplan
    Beschreibung
    Foto und Video
    Ort

    Zeitplan «LE DIABLE A PARIS»

    Dec
    Saturday Saturday-12:00am
    Dec, 2020
    12:00 AM
    ATHENEE THEATRE LOUIS-JOUVET  ?
    7 Rue Boudreau

    Beschreibung

    DER TEUFEL IN PARISSATAN IST WIEDER DA. Das Schlimmste, wenn man Faust spielen will, ist vielleicht, einen Operettenteufel zu sehen... Von einem baskischen Postkartenland bis zu den Eskapaden des Pariser Lebens findet diese komische Oper von 1927, getragen von der eleganten Art des Komponisten Marcel Lattès und den bösartigen Lyrics von Albert Willemetz, dank des Orchesters der Pariser Frivolités wieder die Bühne. Inszeniert von Edouard Signolet, sieht man, wie der Teufel sich selbst am Schwanz zieht. Was die Menschheit betrifft, "bekommt sie, was sie will, ohne auch nur für die Ewigkeit verdammt zu sein..."Texte Robert de Flers, Francis de Croisset und Albert Willemetzmusique Marcel Lattèsdirection musicale Dylan Corlaymise auf der Bühne, Restaurierung und Überarbeitung des Originalhefts Édouard Signolet mit den Girls, Boyset le Orchestre des Frivolités ParisiennesMarguerite Marion TassouMarthe Grivot Sarah LaulanPaola de Valpurgis Julie MossayAndré Mathieu Dubrocale Diable De MignienFouladou Paul- Alexandre Duboisla erzählerin Céline Grousardcostumes Colombe Loriot Vorweihnachtslicht Tristan Mougetchoreographie Caroline Roëlands Gesangschef und Rückgabe der ursprünglichen Orchestrierung Jean-Yves Aizicconseiller künstlerisch Christophe MirambeauAusführung 2:20 Uhr Rund um die Karaokelundi 14. Dezembernach dem Konzert: musikalische Erforschung des Werkes von Lattès Diese Nachkonzerte sind die Gelegenheit für eine gierige Erforschung des Werkes von Lattès, eine Reise, die uns von der rührendsten Zärtlichkeit zur fröhlichsten Frechheit führt, sich dann um zarte Gefühle wickelt und bald zu einer aufrichtigen Fröhlichkeit aufblüht. , im Vergnügen von sehr schmackhaften Seiten, Sonntag, 27. Dezember und Sonntag, 3. Januar > Freier EintrittDialogischNach der Aufführung mit dem Künstlerischen Team.Dienstag, 29. Dezember > freier Eintritt Der Musikwissenschaftler Christophe Mirambeau kommt eine Stunde vor der Vorstellung von 19 bis 19 Uhr im Saal Christian-Bérard zu uns. Mittwoch, 6. Januar > freier Eintritt